Antworten auf Fragen zur Nutzung

Wie und wer kann dort beerdigt werden?

Es gibt dort Einzel- Doppel- und Familiensteelen. Neben Verstorbenen aller christlichen Konfessionen können hier auch Verstorbene anderer Religionsgemeinschaften, beziehungsweise, ohne religiöses Bekenntnis bestattet werden. Dem soll die räumliche Gestaltung folgen und so den Angehörigen die Möglichkeit bieten, in Ruhe und Frieden Abschied zu nehmen.


Was kostet ein Platz im Kolumbarium?

Einen pflegefreien Urnenplatz bekommt man ab 1280,- €. Die bevorzugte mittlere Ebene kann man ab 1620,- € erwerben. Einen Urnenplatz in der Gemeinschaftsgrabstätte der Sepulcrum GmbH schon ab 927,- €. Die komplette Gebührensatzung finden sie unter Gebühren & Satzung.

 

Kann ich einen Urnenplatz schon zu Lebzeiten erwerben?

Ein Urnenplatz kann schon zu Lebzeiten erworben werden. Die eigentliche Nutzungszeit beginnt aber erst mit dem Einstellen der ersten Urne. Als Reservierungskosten wird für diesen Zeitraum nur eine 2,5% Resevierungsgebühr erhoben, welche vom Kaufpreis der jeweiligen Urnennische erechnet wird. Als Beispiel:

Sei erwerben das Nutzungsrecht von 15 Jahren an einer Urnennische in Höhe von 1425,- €, somit ist jährlich, bis zur Beisetzung der 1. Urne, eine Reservierungsgebühr von 35,63 € zu entrichten.

 

Wie lange bleibt die Urne dort?

Das Kolumbarium selbst wird bis zu 2500 Urnen aufnehmen können. Die Mindestliegezeit beträgt derzeit 15 Jahre und kann von Ihnen beliebig verlängert werden..

 

Was passiert danach?

Nach Ablauf der Liegezeit, erfolgt die endgültige Beisetzung. Die Form der Beisetzung wird schon mit dem Kauf des Urnenplatzes gewählt. Zur Zeit stehen folgende Beisetzungsmöglichkeiten zur Wahl: Seebestattung, Verstreuung auf einer Almwiese, Belassung der Asche im Kolumbarium und spätere Beisetzung in einem Gedenkgrab.

 

Wann kann ich dort Abschied nehmen?

Während der gesamten Liegezeit erhalten die Angehörigen einen elektronischen Schlüssel um jederzeit tagsüber das Kolumbarium zu betreten. Montags von 9-12 Uhr und Dienstags bis Sonntags von 9-20 Uhr.

Sonntags und Feiertags ist das Kolumbarium in der Zeit von 10-17 Uhr für jedermann zugänglich.

Dienstags von 10-14 Uhr und Donnerstags von 14-17 Uhr mit persönlicher Beratung.

 

Wie läuft alles nach einem Sterbefall ab?

Im Normalfall, übernimmt das Bestattungsunternehmen alle erforderlichen Maßnahmen. Die Abwicklung erfolgt genauso wie auf jedem anderen Friedhof auch. Gerne können Sie sich als Angehörige aber schon im Vorfeld bei uns erkundigen oder einen Urnenplatz erwerben.

 

Wer kann mir bei Fragen weiterhelfen?

Die ev. Kirche hat zum Betreiben des Friedhofs/Kolumbarium , die Sepulcrum Dienstleistungsgesellschaft mbH, beauftragt. Bei weiteren Fragen rufen Sie uns gerne unter folgender Telefonnummer an: 0203 39379884


© 2013 Sepulcrum Dienstleistungs GmbH •